"Wir haben uns für TravelXpense entschieden, weil die Lösung sehr einfach zu bedienen und sehr gut in unseren Workflow integriert ist."

Peter Schulte-Zurhausen, IT-Organisator,
METALL NRW Verband der Metall- und
Elektro-Industrie Nordrhein-Westfalen e. V.

"IBM Notes/Domino ist für uns als strategische Plattform gesetzt. TravelXpense passte hier optimal und der Schulungsaufwand war gleich null."

Sievert AG

"Mit TravelXpense haben wir eine bedienerfreundliche Software gefunden, die uns optimal unterstützt und gleichzeitig Kosten spart. Der Kontakt zu acceptIT war immer freundlich und professionell."

Knud Schröder, IT-Administrator, JK-Gruppe

"Als weltweit aktiver Systemlieferant für Textilmaschinen ist uns eine anwenderfreundliche Software für Reiseplanung und Reisekostenverwaltung sehr wichtig."

TravelXpense löst bei Brückner Trockentechnik Altanwendung ab

"Mit TravelXpense haben wir ein flexibles und zukunftssicheres Reisekosten-Tool implementiert. Der Support von acceptIT ist stets vorbildlich."

Schlüter-Systems KG

 

TravelXpense bei Schlüter-Systems im Einsatz

in Kunden

Schlüter-Systems verlegt sich auf TravelXpense

"Mit TravelXpense haben wir ein flexibles und zukunftssicheres Reisekosten-Tool implementiert. Der Support von acceptIT ist stets vorbildlich." (Schlüter-Systems KG)

 

 


Reisekosten schneller, transparenter und kostengünstiger abrechnen

[AUSZUG] Was dem Fliesenleger die Schlüter-Schiene, ist die Reisekostenabrechnungssoftware TravelXpense jetzt den Mitarbeitern von Schlüter-Systems: notwendige Arbeiten gehen schneller, präziser und nach neustem Stand von der Hand.  In dem internationalen Unternehmen sind Dienstreisen an der Tagesordnung. Dank der Umstellung auf acceptIT TravelXpense ist das Abrechnen der Reisekosten nun abteilungsübergreifend optimiert worden.

Ablösung des Altsystems

Die Abrechnung von Reisekosten erfolgt bei Schlüter-Systems bereits seit vielen Jahren softwaregestützt. Doch mit den Jahren wuchs die Unzufriedenheit mit der eingesetzten Lösung. Sie sei zu teuer und zu unflexibel, waren die Hauptkritikpunkte. Die Weiterentwicklung des Altsystems wurde schließlich eingestellt. Das Preis-/ Leistungsverhältnis geriet aus der Balance.

Flexibilität, Kostenreduktion und kontinuierliche Weiterentwicklung

Ganz oben auf der Wunschliste für die neue Software für Reisekostenabrechnung standen mehr Flexibilität bei gleichzeitiger Reduktion der Kosten und Aufwände für die Pflege und Wartung. Weitere Zielvorgaben waren eine kontinuierliche Weiterentwicklung sowie eine komfortable Bedienung der Software.

Schlüter-Systems entschied sich für die Einführung von TravelXpense. Zum einen, weil es allen genannten Kriterien entspricht und ein sehr gutes Preis-/ Leistungsverhältnis bietet. Zum anderen konnte TravelXpense überzeugen, weil es optimal in die vorhandene IBM Notes/ Domino-Landschaft passt.

TravelXpense -  eine stabile Lösung

Seit der Einführung läuft TravelXpense bei Schlüter-Systems stabil und wie erwartet. Kleinere Anfangsschwierigkeiten wurden umgehend durch den Support der acceptIT  ausgeräumt.

Kundenfazit:

„Mit der neuen Lösung können wir die Reiskostenabrechnungen stets nach aktueller Rechtslage komfortabel abwickeln. Zudem bietet diese Software ein besseres Preis-/Leistungs-Verhältnis als die vorherige Lösung.”

Kompletten Bericht lesen (PDF)

Cookies erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Ok